Sgarra, Robert

Robert Sgarra

Robert Sgarra

Der 1959 geborene Künstler, Robert Sgarra, wurde in Grenoble, in Südosten Frankreichs geboren. Er ist der Sohn eines italienischen Einwanderers.

Die Malerei entdeckte er bereits im Alter von 13 Jahren. Als Autodidakt ist er von Künstlern wie Picasso, Nicolas de Stael, Braque und Matisse inspiriert. Er realisierte bereits in den 90er Jahren Arbeiten aus Acryl. Robert Sgarra ist international vertreten.

Es ist schwierig, diesen einzigartigen Künstler darzustellen, ohne notwendigerweise reduzierend zu sein, da das Werk dicht und einfallsreich ist. Er variiert seine Formen und Farben im Einklang mit seinem Humor und seiner Stimmung. Großzügig in seinem bildhaften Ausdruck und fantasievoll in seinen Skulpturen überzeugt Robert Sgarra mit seinen Arbeiten.

Er stellt u.a. in Galerien in der Schweiz, Griechenland und Zypern aus. In Frankreich findet man seine Arbeiten im Musée d´Art Comtemporain Nizza und u.a. in Galerien in Paris, Cannes, St. Paul de Vence, Cognac und Antibes.